Stadt Nettetal & Region

Nettetal - die Seenstadt am Niederrhein

ist eine junge und dynamische Stadt mit 42.300 Einwohnern, mitten im Herzen des Naturparks Schwalm-Nette. Eingebettet in eine wunderschöne Seenlandschaft mit 12 Seen, Wäldern, Mooren und Heideflächen liegt die Stadt unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze, zwischen den Städten Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach und der niederländischen Stadt Venlo.

Den Namen verdankt die Seenstadt dem Tal des Flüsschens Nette, das in einer geologisch einmaligen Landschaft Europas liegt. Das Symbol der Stadt ist die Seerose - sie erblüht auf vielen Gewässern und symbolisiert den Wasserreichtum Nettetals. Die fünf Blätter der Seerose stehen für die fünf traditionsreichen Städte und Gemeinden, aus denen die Stadt Nettetal im Jahre 1970 gebildet wurde:

Spannende Stadtgeschichte zwischen den Grenzen:

Breyell, Hinsbeck, Kaldenkirchen, Leuth und Lobberich blicken auf eine aufregende Stadtgeschichte zurück: Mitten durch Nettetal verlief die Grenze zwischen den Herzogtümern Geldern und Jülich. In den alten Grenzstädten zu den Niederlanden (Kaldenkirchen und Leuth) sind heute noch die Spuren einer spannenden Schmugglergeschichte sichtbar. Breyell (das sind heute die Stadtteile Breyell und Schaag) war ein bekannter Handelsstandort, dessen Händler sich durch eine Geheimsprache auf den langen Handelsreisen lebenswichtige Informationen übermittelten. Auch heute wird die Sprache dort noch gepflegt. Das 1.000 Jahre alte Lobberich war über die Grenzen hinaus für seine Textilindustrie bekannt, und die Geschichte Hinsbecks war stets eng mit der des Wasserschlosses Krickenbeck verbunden. Heute befindet sich im Schloss ein modernes Ausbildungszentrum der WestLB. Mit den Stadtteilen Hinsbeck und Leuth ist Nettetal heute staatlich anerkannter Erholungsort.

Daten

Gemeindegebiet  

Fläche 83,64 km²
Ausdehnung des Stadtgebietes Nord-Süd km 12,4 km
Ausdehnung des Stadtgebietes West-Ost km 11,7 km
Gewerbefläche 1,39 km²
Bevölkerung 42.380
Industriefläche 1,38 km²
Preisspanne Gewerbeflächen 32-35 Euro / m²
Gewerbesteuerhebesatz 400 v.H.
Preisspanne Wohnbauland 125-185 Euro / m²
Grundsteuer A 230 v.H.
Grundsteuer B 380 v.H.


Quelle: Stadt Nettetal